Hallo, ich bin Bianca Barkow…

… und helfe Dir und Deinem Tier, Euch sicher, voller Freude und innig verbunden zu fühlen.
Als Diplom-Biologin mit dem Schwerpunkt Verhaltensforschung, Tierkommunikatorin, ganzheitlicher Coach für Persönlichkeitsentwicklung, BewusstSeins-Trainerin sowie ausgebildete Hypnotiseurin begleite ich Mensch und Tier gemeinsam in ein harmonisches und freudvolles Leben.

Ich selbst liebe es, mich frei und tief verbunden mit mir selbst und gleichzeitig innig verbunden mit meinen Liebsten zu fühlen.

Mein Kopf hat mich allerdings lange davon abgehalten. Erst als ich begann meiner Herzensstimme wirklich zu vertrauen und selbstbewusst meinen eigenen Weg zu gehen, fühlte ich mich wirklich innerlich frei und wurde fähig tiefe Verbundenheit mit anderen Menschen und Tieren zu spüren.
Die Tiere – und besonders meine „Angsthündin“ Gypsy und die wilden Delfine in Australien (mehr weiter unten) – haben mir dabei sehr geholfen.

Auf das kannst Du Dich freuen:
Wenn Du Dich für eine Zusammenarbeit mit mir entscheidest, kannst Du Dich darauf freuen, Dein Tier und gleichzeitig Dich selbst und Deine verborgenen intutiven Fähigkeiten besser kennen und schätzen zu lernen.

Meine Werte

Liebe zu allen Lebewesen & Ehrlichkeit:
Liebe bestimmt meinen Lebenssinn und ganz besonders die Liebe zu den Tieren und der Natur. Du kannst Dich darauf verlassen, dass ich Dir und Deinem Tier mit Liebe und absoluter Ehrlichkeit begegne.

Vertrauen
Vertrauen ist die Grundlage für ein erfülltes und freudiges Leben. Dich und Dein Tier in Eurem Urvertrauen zu stärken ist mein Hauptanliegen. Selbstverständlich kannst Du Dich 100% darauf verlassen, dass alles was Du mir anvertraust oder mit mir besprichst unter uns bleibt.

Freude:
Ich liebe es, das Leuchten in den Augen von Menschen und Tieren wieder zum Strahlen zu bringen. Dir und Deinem Tier zu helfen, macht mir sehr viel Freude. Manche sagen, meine Freude ist ansteckend. 

Empathie:
Ich bin ein sehr empathischer Mensch, manche nennen es hochsensibel. Es fällt mir sehr leicht, mich in andere Menschen und Tiere einzufühlen. Diese Gabes ist ein großes Geschenk. Allerdings kenne ich auch die Schattenseiten, deswegen ist es mir wichtig, nicht nur Deine Einfühlungsfähigkeit zu schulen, sondern auch Deine Unterscheidungsfähigkeit, was von Dir und was von Deinem Tier kommt.

Weiterentwicklung durch eigenes Erleben & Erforschen
Ich liebe es, mich weiterzuentwickeln und zu lernen, allerdings nicht so trocken wie in der Schule, sondern durch das eigene Erleben. Genau das wirst Du auch in der Zusammenarbeit mit mir so erfahren. Auf diese Weise kann Lernen enorm viel Freude machen. Meine Kunden wundern sich manchmal, wie schnell und effektiv sie innerhalb kürzester Zeit lernen – und das alles mit viel Freude.

Größter Schmerz & Berufung

Tiere begleiten mich seit meiner Geburt und sind, neben meinen Kindern, meine größten Lehrmeister. Meine Hündin Fuzzi war für mich in meiner Kindheit meine beste Freundin und Beschützerin. Sie begleitete mich durch eine Kindheit, in der mir oft der Schutz fehlte und war für mich wie ein Vaterersatz. Allerdings wurde sie, als ich ca. 5 Jahre alt war, von Nachbarn vergiftet. Dieses Trauma begleitete meinen Lebensweg. Erst durch die Tierkommunikation war ich im Stande wieder Kontakt zu Fuzzi aufzunehmen und konnte dieses Trauma auflösen, indem ich den Sinn, der darin lag, begriff:

Meine Berufung
Durch Fuzzis Tod entwickelte ich einen enormen Drang, der Natur und den Tieren zu helfen und gleichzeitig wollte ich das menschliche Verhalten verstehen lernen. Ich studierte erst die Natur & die Tiere und danach die menschliche Psyche. Ich wollte unbedingt verstehen, warum Menschen so respektlos mit Tieren und der Natur umgehen und eine Lösung für ein friedliches und respektvolles Miteinander finden.

Ausbildungen & Erfahrungen

Nach meinem Biologiestudium mit dem Schwerpunkt Verhaltensforschung ging meine Reise eigentlich erst richtig los.
Im Laufe meiner intensiven eigenen Bewusstseinsentwicklung und einer Vielzahl von Ausbildungen lernte ich viele verschiedene Techniken aus den Bereichen Mentalcoaching, Hypnose, Meditationen, Quantenheilung, Tierkommunikation, Trust Technique und im morphischen Feld zu lesen. Dieses umfangreiche Wissen, für das ich sehr dankbar bin, und all die eigenen Erfahrungen und Informationen aus meiner eigenen inneren Weisheit haben dazugeführt, dass ich eine eigene, sehr effiziente Methode entwickelt habe, die alles verbindet. Diese Methode hat sich aus dem Wunsch heraus entwickelt, Menschen und Tieren so effizient und freudvoll wie möglich dabei zu unterstützen, ihr gemeinsames Sein bewusst genießen zu können und in Freude mit sich und der Welt zu leben.

Ausbildungen & Fortbildungen:

  • Diplom Biologin
  • Psychologische Beraterin (TMI)
  • Ausgebildete Hypnotiseurin Advanced Level (TMI)
  • Impuls Coach
  • Ausbildung Klangtherapie und Klangpädagogik, Klanginstitut Lübbecke
  • MFL® Morphisches Feld Lesen Anwenderin
  • Innerwise® Coach
  • Innerwise® Animal Coach
  • Heilende Stimme nach Angela Bittel
  • MatrixPower®
  • Theta Healing® Practitioner
  • Tierkommunikationsseminare nach Penelope Smith
  • Trust Technique Vorbereitungskurs für Practicioner nach James French

Im Einsatz für die Wildtiere & die Natur & die Kinder

Während meines Biologiestudiums widmete ich meine Zeit den Wildtieren und dessen Schutz.
Ich engagierte mich als Studentin beim NABU und renaturierte Auenlandschaften und Bäche, kümmerte mich um Naturschutzkindergruppen und vieles mehr. Beruflich renaturierte ich dann in der Eifel weiter Bäche und Flüsse, koordinierte ich den ehrenamtlichen Gewässerschutz für die Naturschutzverbände in NRW im Rahmen des Wassernetz NRW und später die Kindergruppenleiterkoordinatorin für die NAJU NRW. Dort kümmerte ich mich darum, Projekte zu initiieren und Gruppenleiter:innen auszubilden, damit möglichst viele Kinder die Möglichkeit haben, die wunderschöne Natur und die Wildtiere kennenzulernen.
Heute helfe ich Kindern gemeinsam mit meiner Hündin Gypsy in der tiergestützen Lerntherapie, wieder Freude am Lernen und ein starkes Selbstbewusstsein zu entwickeln.

Australien, Wunder & Delfinerlebnisse

Ein weiterer wichtiger Schritt in meinem Leben war unsere einjährige Australienreise. Die Natur, die Delfine und die Möglichkeit des Worldschoolings riefen mich nach Australien.

Wir folgten unserem Herzen und das war das Beste was ich je in meinem Leben gemacht habe. In Australien warteten viele ungewöhnliche Geschenke, die mich in einem enormen Tempo innerlich wachsen ließen. Ich durfte viele wunderbare und magische Erfahrungen mit der Natur und den australischen Wildtieren machen: Von der Kommunikation mit den Delfinen, die mich letztendlich zur Tierkommunikation führten, bis hin zur Spatzenheilung.

Die Delfine halfen mir meine Angst vor tiefem Wasser zu überwinden, wir trafen uns an verschiedenen Stellen am Ufer, sie kamen wenn ich ein bestimmtes Lied sang vorbei und einmal haben wir uns tatsächlich für 6 Uhr morgens verabredet. Ich war hin und weg und konnte es kaum glauben. Es war so besonders und wunderschön. Einer meiner größten Träume erfüllte sich.
Tief in mir wusste ich, dass ich mit Tieren kommunizieren kann. Doch der Zweifler war immer wieder so groß, dass er besondere Beweise brauchte.
Zu guter Letzt heilte ich mich sogar noch selbst von einer Pankreatis.

Diese ganzen Erfahrungen führten mich immer mehr zu mir selbst und ließen meinen Glauben an meine intuitiven und auch heilerischen Fähigkeiten immer stärker werden. Als Wissenschaftlerin brauchte ich nunmal sehr viele Beweise:-)

Einer meiner Wünsche für die Zukunft ist, mit den Delfinen zu singen. In dem Video unten habe ich das zumindest schon mal im Video gemacht. Das ganze Lied findest Du hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wunder über Wunder mit der Tierkommunikation & Quantenheilung

Nun mit der Tierkommunikation erlebe ich „Wunder“ für „Wunder“ und bin so unendlich dankbar für alles und jedes Lebewesen, was mich hierhergeführt hat.
Auch die Erfahrungen mit der Quantenheilung lassen mich immer wieder staunen. In Australien heilten wir (meine zwei Kinder und ich) auf diese Weise einen Spatz, sogar Korallen reagierten darauf. Und hier zu Hause konnte ich mit Tierkommunikation und Quantenheilung einem bei uns überwinternden und im Sterben liegenden Igel helfen, dass er bleibt.
Ich staune und lerne mit jeder Begegnung.

Meine tierischen Begleiter

Als Kind und Jugendliche verbrachte ich sehr viel Zeit mit meinen geliebten Tieren.
Ich lernte bereits in der Kindheit Tiere zu verstehen, doch heute hat unsere Kommunikation dank der Tierkommunikation eine neue Qualität bekommen.

Pferdefreunde
Pixi, ein kleines Shetlandpony, war für mich wie ein Hund. Sie kam sofort angaloppiert, wenn ich sie rief. Ich war 3 Jahre alt als meine Mutter sie aus dem Versuchslabor vorm Schlachter rettete. Sie war genauso alt wie ich und wir wurden gemeinsam alt.
Dukat, meine zweite große Pferdeliebe kam als Jährling in unsere Familie. Er lehrte mich, selbstbewusster zu werden und Pferde auszubilden.
Alin, die Stute meiner Mutter und Shogun, das Pferd meiner schon früh verunglückten Cousine begleiteten uns ebenfalls um die 20 Jahre.
Einen Großteil meiner Kindheit und Jugend verbrachte ich im Stall.
Besonders schön war es, als wir später aufs Land zogen und die Pferde mit uns in Offenstallhaltung am Haus wohnten.

Hunde & Katzenfreunde
Ein Hund war fast immer an meiner Seite, ich könnte noch viel über sie schreiben, hier möchte ich einmal alle Hunde und Katzen nennen und ihnen auf diese Weise noch mal meinen tiefsten Dank aussprechen:
Hündin Fuzzi, Arani, Biggy, Maja, Bruce und natürlich aktuell meine Seelengefährtin Gypsy, die mich nun auch in der tiergestützten Lerntherapie begleitet.
Meine Katzenfreunde Schio, Schini, Leines, der kleine Muck, Little, Minu, Baby und Tom.

Werde Teil unserer Community

Mein Herzensanliegen ist es, der Natur und den Tieren eine Stimme in dieser Welt zu geben, deswegen habe ich die Facebook-Gruppe Herz(er)wache ins Leben gerufen.
Wenn auch Du Dich dafür einsetzen möchtest, lade ich Dich sehr herzlich ein, Teil unserer Community Herz(er)wache für Mensch, Natur & Tier zu werden.

Meine Vision

Seit meiner Kindheit trage ich eine Vision in meinem Herzen:
Meine Vision zeigt mir eine Welt, in der wir Menschen friedlich und voller Freude unser Leben genießen und unsere Kreativität leben.

 

Eine Welt, in der unsere Kinder mit Freude und Begeisterung lernen und ihr Potential frei entfalten können.

Eine Welt, in der ein respektvoller und achtsamer Umgang miteinander und mit der Natur vollkommen natürlich ist.

Eine Welt, in der wir uns frei und gleichzeitig verbunden fühlen.

Ich bin der Ansicht, dass unsere Empathiefähigkeit dabei eine große Rolle spielt. Ich möchte deswegen auf diesem Wege einen Beitrag zu dieser Vision von einer harmonischen & wertschätzenden Gesellschaft leisten und möglichst vielen Menschen ermöglichen, ihre intuitiven und empathischen Fähigkeiten zu schulen und weiterzugeben.

Ich freue mich, meine Erfahrungen mit Dir zu teilen und Dich bei Deiner Entdeckung und Entwicklung Deiner Fähigkeiten zu unterstützen, die zu mehr Vertrauen ins Leben und einem harmonsischen Verbundenheitsgefühl mit Mensch, Natur & Tier führen.

Möchtest Du Dein Pferd besser verstehen?

Ich helfe Dir gerne dabei, Dein Pferd besser zu verstehen und eine vertrauensvolle, innige und freudvolle Beziehung zu leben.
Mit einem Klick auf den Button gelangst Du direkt zum Angebot oder kannst mir Deine Fragen stellen.
Ich freue mich auf Dich!

Beginne mit dem Minikurs „Tierflüstern für ängstliche Pferde“

Erfahre wie Du Deinem ängstlichen Pferd hilfst, sich sicher zu fühlen und Dir zu vertrauen. Trage Dich hier in den Newsletter ein und erhalte den Minikurs (inkl. Videos) und weitere Tipps und Übungen von mir.

Du hast dich erfolgreich eingetragen.